Das große Risiko

Anzeige | Nennung von Markennamen und Filmcharakteren

Wenn man im Internet nach einer Definition von »Risiko« sucht, bekommt man folgendes auf dem Bildschirm angezeigt: »Der Umstand, dass etwas gefährliche oder schädliche Folgen haben kann.«

Um ein Beispiel zu nennen, man wartet beim Winterschlussverkauf zu lange, hofft auf einen weiteren Preissturz, allerdings ist das Traumteil dann vorher ausverkauft und man geht leer aus. Es ist also kein Wunder, dass wir im Alltag versuchen, Risiken auszuweichen. Sei es das Risiko etwas zu verpassen, wenn man den Samstagabend alleine zuhause verbringt oder die Gefahr am nächsten Morgen einen brummenden Kopf zu haben, wenn man die Diskothek dann nicht rechtzeitig verlässt. Beim ersten Fall hilft wohl das Warten auf das nächste Wochenende, beim zweiten können Schmerztabletten helfen. »Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker«, heißt es da, doch wirklich nachfragen tut dann auch wieder keiner. Wollen wir also manchmal gar nicht wissen, was uns erwarten könnte?

An einem Sonntagabend, nachdem ich dieses Wochenende viele Risiken eingegangen und wiederum andere umgangen bin, frage ich mich, wie funktioniert das in der Liebe? Wie kann Liebe funktionieren, wenn wir versuchen Gefahren aus dem Weg zu gehen? Lohnt es sich wirklich Enttäuschung zu vermeiden oder riskieren wir dadurch den Verlust von Enthusiasmus? Sollten wir versuchen unsere Gefühle für uns zu behalten, um Ablehnung oder Schmerz zu umgehen oder verbauen wir uns damit die Chance auf Glück? Fällt es uns in dieser Angelegenheit so wahnsinnig schwer, weil man im Zweifel zu Risiken und Nebenwirkungen eben niemanden befragen kann?

Was mir klar geworden ist: Es ist nicht immer leicht über seinen Schatten zu springen, das Wagnis für einen kurzen Moment außer Acht zu lassen und zu sagen was einem auf dem Herzen liegt, doch manchmal zahlt es sich aus. Und wenn es sich nicht gleich auszahlt, lernt man daraus und wartet eben auf den nächsten Winterschlussverkauf.

Paul

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s